Montag, 18. Juli 2016

Schmetterling für dich


Ich habe einen Schmetterling für dich gefangen
und ihn wieder frei gelassen,
weil Freiheit bedeutet, loszulassen.

Ich schaue ihm gern entgegen
wie er fliegt, immer weiter und weiter
wohin es ihn auch trägt,
wohin es ihn begehrt zu leben.

Ich konnte ihn nicht behalten,
weil ich auch dich nicht hielt
Ich musste ihn gehen lassen
weil ich auch dich gehen ließ

So ließ ich ihn einfach fliegen,
doch meine Träume sind nicht dahin
Nicht dahin ist der Duft von süßen Rosen
und das Kribbeln auf meiner Haut
All das ist gewesen, als ich fing den Schmetterling.

Ich habe einen Schmetterling für dich gefangen
und ihn wieder frei gelassen,
weil ich selbst nicht weiß wohin.

Ich schaue ihm noch einmal entgegen
doch er fliegt nicht mehr, ich sehe ihn nicht
wohin es ihn auch getragen hat,
wohin es ihn auch begehrt zu leben.

Ich habe diesen Schmetterling für dich gefangen,
weil ich dir sonst nichts geben kann
Doch ich habe ihn wieder freigelassen
damit er von selbst zu dir finden wird.

Wohin es ihn auch tragen mag,
wohin es ihn auch begehren wird zu leben.
Wenn der Weg der richtige sein wird, wird er dich finden.

Vielleicht wirst du einen Schmetterling für mich fangen
und ihn gleich wieder frei lassen,
weil du dich an mich erinnern

und den Weg zu mir zurück finden wirst.

- Elsi S. -

1 Kommentar:

  1. Das ist das Schönste was ich seit langem gelesen hab....Das wünsche ich dir von ganzem Herzen

    AntwortenLöschen

Was passiert im Jahr 2019?

Es ist unglaublich, aber wahr: Das Jahr 2018 ist fast zu Ende. Weil ich schon länger auf meinem Blog nichts mehr geschrieben habe dachte ich...