Freitag, 1. Juli 2016

Die Geburtsstunde von "Elsi Spring"

Fragt man mich nach meinem richtigen Namen so stellt man fest, dass dieser mit meinem Künstlernamem absolut keine Ähnlichkeit hat. Und so fragt man mich dann sehr häufig, wie ich zu „Elsi Spring“ kam. Darum soll es in diesem Artikel gehen.

Der Name „Elsi“ hat für mich eine ganz besondere und tiefsinnige Bedeutung. Ich habe mir diesen Namen selbst gegeben und wollte mir wohl einen Spaß mit meiner damaligen Kindergärtnerin erlauben, als ich ungefähr drei oder vier Jahre alt war. Ich erzählte ihr, mein Name würde „Elsbeth“ lauten und weil ich ständig mit diesem Namen gerufen worden bin und ich nicht darauf hörte, wurde meine Mutter darauf hingewiesen, ich hätte eventuell einen Hörschaden. Als sie  mich daraufhin mit meinen richtigen Namen rief, brach die Kindergärtnerin wohl in Gelächter aus und klärte meine Mutter auf. So wurde aus „Elsbeth“ „Elsi“ und seitdem ist „Elsi“ mein Spitz- und Rufname bei meiner Mutter, noch dazu ein Insider von uns.

Demnach fiel es mir nicht sonderlich schwer, einen Pseudonym für Internetplattformen wie facebook & Co. Zu finden. Allerdings war auch noch ein Nachname notwendig und so fing ich zu überlegen an und kam auf den Namen „Spring“, also das englische Wort für „Frühling“ – „Elsi“  Frühling hätte sich echt dämlich angehört. „Spring“ ist also nicht der Imperativ von „springen“, sondern bedeutet „Frühling“. Auch mit dieser Jahreszeit verbinde ich etwas, denn sie bedeutet  für mich Neuanfang, der Beginn eines neuen Zyklus. Und tatsächlich haben mich Neuanfänge bisher ständig begleitet: Man macht neue Erfahrungen, reflektiert kontinuierlich sich selbst und kommt irgendwann zu einem Punkt, etwas anders machen zu wollen und zu müssen. Dabei hört etwas niemals auf und man lässt auch nichts einfach so liegen, sondern nimmt es mit und lernt daraus. Irgendwie war das ständig so, egal an was ich da denke: Ob ein neuer Ortswechsel, neue Bekanntschaften oder neue Ereignisse – ständig gab es etwas Neues, das mich mitgezogen hatte.

Seitdem war "Elsi Spring" also mein Pseudonym und nun wisst ihr, wie es zu diesem Namen gekommen ist. Es dauerte eine Zeit lang, ehe der Name auch zu etwas anderem als nur zu einem Pseudonym wurde. Davon ahnte ich derzeit noch nichts. Aber was das betrifft, das ist eine andere Geschichte. ;-) Wen das interessiert, der kommt gerne wieder und liest meinen nächsten Artikel.

Wer sich an der Gestaltung des Blogs beteiligen möchte, kann gerne an der Umfrage abstimmen, die dazu dienen soll, mich an der Lesern zu orientieren. Sollte euch etwas bestimmtes interessieren, könnt ihr mich gerne und jederzeit über das Kontaktformular ganz unten kontaktieren.

Ich freue mich uns bis dahin. :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Umfrage zum Thema VLogs / Videobeiträge

Wird geladen...